Schnellzugriff
Kontakt
Häufig besuchte Seiten
 
Startseite  >  Produkte  >  Versichern  >  Haftpflichtversicherung  >  Jagdhaftpflicht

Jagdhaftpflicht

Die Jagdhaftpflichtversicherung ist eine gesetzlich vorgeschriebene Pflichtversicherung zur Deckung der spezifischen Jagdrisiken. Falls durch den erlaubten Schusswaffenbesitz Personen zu Schaden kommen, sichert Sie die Jagdhaftpflichtversicherung vor den Ansprüchen Dritter.

Die Jagdhaftpflicht im Detail

Leistungen der Jagdhaftpflichtversicherung

Wir versichern Jäger, die die Jagd nicht beruflich ausüben.

Die Deckungssummen betragen 15 Millionen Euro pauschal für Personen- und Sachschäden sowie eine Million Euro für Vermögensschäden. Zum Vergleich: Die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestdeckungssummen betragen 500.000 Euro für Personenschäden und 50.000 Euro für Sachschäden.

Mitversichert ist die Haftpflicht aus dem erlaubten Besitz und Gebrauch von Hieb-, Stoß- und Schusswaffen sowie Munition und Geschossen.

Mitversichert ist ferner die gesetzliche Haftpflicht aus dem Halten von zwei Jagdgebrauchshunden.

Beiträge zur Jagdhaftpflichtversicherung

Der Monatsbeitrag für die Jagdhaftpflichtversicherung beträgt 6,57 Euro .

Für einen Tagesjagdschein beträgt der Einmalbeitrag 20,88 Euro .

Die Beiträge enthalten die gesetzliche Versicherungssteuer.

grafik_slogan