Schnellzugriff
Kontakt
Häufig besuchte Seiten
 
Startseite  >  Produkte  >  Versichern  >  Gewerbeversicherungen  >  Vermieterschutz

Gewerbeversicherungen

Als Chef sind Sie täglich mit den unterschiedlichsten Risiken konfrontiert. Diese liegen zwar nicht immer in Ihrem Einflussbereich, aber Sie können sich dagegen absichern.
 

Gewerbeversicherungen

Der Debeka-Vermieterschutz im Detail

Gebäudeversicherung

Wer kommt für unvorhergesehene Schäden an vermieteten Objekten auf? Brennen Mietshaus oder Bürogebäude ab, geht der Schaden oft in die Hunderttausende.

Die Gebäudeversicherung ersetzt Ihnen Schäden an allen versicherten Bauten durch

  • Feuer
  • Leitungswasser / Frost
  • Sturm und Hagel.

Wichtig: die Mietausfalldeckung! Ihre Mieter mindern infolge eines versicherten Sachschadens die Miete oder stellen die Mietzahlungen komplett ein. Beugen Sie diesen Vermögensschäden vor: Wir entschädigen Ihnen den entstandenen Mietausfall. Bei selbstgenutzten Räumlichkeiten erhalten Sie den ortsüblichen Mietwert.

Erweitern Sie Ihren Versicherungsschutz gegen Schäden durch Glasbruch, Mietausfall oder
weitere Elementargefahren wie Überschwemmung und Rückstau, Schneedruck, Erdrutsch
und Erdbeben.

Bauleistungsversicherung

Auch an Ihrem Rohbau können Schäden durch Sturm und Hagel, Frostschäden, Überflutung, mutwillige Beschädigung, Glasbruch, unbekannte Eigenschaften des Baugrundes, fahrlässiges Handeln von Bauarbeitern und Diebstahl von fest eingebautem Material wie Heizkörper, Verkabelung oder Gastherme entstehen. Kein Problem mit einer Bauleistungsversicherung. Im Schadensfall übernehmen wir die erforderlichen Kosten für Arbeitslohn und Materialien, um die Schäden zu beseitigen und den Bauzustand wiederherzustellen.

Haftpflichtversicherung

Gegen Sie als Eigentümer und Vermieter erhebt jemand Schadensersatzansprüche. Da ist es ratsam, für den Fall der Fälle vorgesorgt zu haben.

  • Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung
    Mit dem Eigentum von Haus und Grundbesitz sind viele Gefahren verbunden, die Forderungen gegen Sie auslösen können.

    Einige Beispiele:
    - Ein Passant stürzt bei Glatteis auf dem nicht gestreuten Gehweg vor dem Haus.
    - Ein Besucher rutscht auf der eisglatten Eingangstreppe aus und verletzt sich.
    - Ein Baum auf dem Hausgrundstück stürzt um und beschädigt das Auto des Nachbarn.
    - Ein Dachziegel fällt auf ein parkendes Auto.
    - Ein Radfahrer kollidiert mit einem herabhängenden Ast an der Grundstücksgrenze zur  Straße.

    Für solche Fälle und die Abwehr von unberechtigten Forderungen benötigen Sie für ein Mehrfamilienhaus oder gewerbliches Objekt die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung.

  • Bauherrenhaftpflichtversicherung
    "Wo gehobelt wird, da fallen Späne....". Als Bauherr sind Sie dafür verantwortlich, dass von Ihrer Baustelle keine Gefahren für andere Personen und fremde Sachen ausgehen. Wenn z. B. jemand an der ungesicherten Baustelle stürzt oder ein umstürzendes Gerüst das Auto des Nachbarn beschädigt, sind Sie Haftpflichtansprüchen ausgesetzt. Möglicherweise haften auch Architekt, Bauunternehmer oder Handwerker. Wegen der Schwierigkeiten, den Hauptverantwortlichen zu finden, wendet sich der Geschädigte erst mal an den Bauherren.
    Schließen Sie deshalb rechtzeitig zum Baubeginn eine Bauherrenhaftpflichtversicherung ab!

Rechtsschutzversicherung

Von den etwa 2,5 Mio. Streitfällen vor deutschen Amtsgerichten drehen sich die meisten Rechtsstreitigkeiten rund ums Wohnen. Die Gründe sind zahllos: Mieterhöhungen, Lärm, Nebenkostenabrechnungen, Streit mit dem Nachbarn, die Kündigung des Mietvertrags, Gebäudebeschädigungen, Steuer- und Gebührenbescheide. Oft endet vor Gericht, was mit Kleinigkeiten beginnt.

Mit dem Rechtsschutz für Eigentümer / Vermieter von Wohnungen und Grundstücken nehmen wir Ihnen im Ernstfall das Prozesskostenrisiko ab.

grafik_slogan