Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
Weitere Informationen

Hinweis gelesen

Startseite  >  Unternehmen  >  Presse  >  Aktuelle Meldungen  >  Presse-Informationen 2022  >  Debeka führt neues System für Zahlungsverkehr ein

Aktuelles  - Aktuelle Meldungen

Debeka führt neues System für Zahlungsverkehr ein


Veröffentlicht am : 15.06.2022

Die Debeka, eine der größten Versicherungsgruppen Deutschlands und Marktführer in der Privaten Krankenversicherung, treibt die grundlegende Erneuerung ihrer IT-Systeme und die Automatisierung der Geschäftsprozesse voran. Für jeglichen Zahlungsverkehr mit den Funktionen Inkasso, Exkasso, das SEPA Mandate Management und den Bank-Zahlungsverkehr nutzt die Debeka künftig ein neues IT-Kernsystem – ISS INEXA. Dazu hat die Unternehmensgruppe einen Vertrag mit dem Softwareanbieter ISS Software geschlossen, einem Unternehmen der Management- und Technologieberatung Sopra Steria. Ziel ist es, durch die Modernisierung auf Basis innovativer und zukunftssicherer Technologien die Effizienz im Zahlungsverkehr weiter zu steigern.

ISS INEXA basiert auf neuartigen Technologien und intuitiv bedienbaren Nutzeroberflächen. Der Automatisierungsgrad soll nach der Einführung mittelfristig signifikant steigen. Für den Betrieb der Software stehen der Debeka zukünftig alle Optionen offen – im eigenen Rechenzentrum oder in einer Cloud.

„Wir arbeiten bereits seit vielen Jahren mit ISS Software im Finanz- und Rechnungswesen zusammen und freuen uns, diese Partnerschaft mit der Implementierung des neuen Nebenbuchhaltungssystems auszubauen. Wir gehen damit einen wichtigen Schritt in Richtung Ablösung unserer Altsysteme durch moderne IT, was zu einer spürbaren Effizienzsteigerung im Versicherungsbetrieb führen wird. Die Investition wird uns und damit auch unseren Mitgliedern deutliche Mehrwerte bringen, wie zum Beispiel bessere Kundenservices und niedrigere Verwaltungskosten“, sagt Ralf Degenhart, Finanzvorstand der Debeka-Versicherungsgruppe.

„Mit der Debeka verbindet uns eine langjährige erfolgreiche Zusammenarbeit. Umso mehr freuen wir uns, im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft auch unser Produktportfolio im Bereich Accounting um eine In-/Exkasso-Komponente zu vervollständigen. Mit unserem modernen Architekturansatz tragen wir nicht nur der neuesten technologischen Entwicklung Rechnung, sondern heben damit auch die strategische Partnerschaft mit der Debeka auf die nächste Stufe“, freut sich Nils Stölken, Geschäftsführer der ISS und Mitglied der Geschäftsführung der Sopra Steria SE.

Der Start für das neue Kernsystem ISS INEXA ist für 2025 geplant. Die Debeka und ISS Software hatten 2021 eine gemeinsame Vorstudie erfolgreich abgeschlossen. In dieser Zeit wurden wesentliche Anforderungen an die Funktionalität und die Architektur der neuen IT-Lösung definiert und die Zusammenarbeit beider Unternehmen erprobt. Nun kommt es zunächst zur schrittweisen Implementierung der einzelnen In- und Exkasso-Funktionen, der Integration in die Anwendungslandschaft der Debeka sowie in einem finalen Schritt zur Abschaltung der entsprechenden Altsysteme.

Über die Debeka:
Die im Jahr 1905 gegründete Debeka ist mit jährlichen Einnahmen von über 13 Milliarden Euro u. a. eine der größten Versicherungsgruppen Deutschlands. Als genossenschaftlich geprägter Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) ist sie ausschließlich den Interessen ihrer Kunden verpflichtet, die durch Vertragsabschluss Mitglieder des Vereins werden.

Über ISS Software:
ISS Software zählt zu den führenden Anbietern von Softwarelösungen für die Finanzdienstleistungsbranche und ist ein Unternehmen der Management- und Technologieberatung Sopra Steria. ISS Software bietet ein Komplettangebot für Versicherungsunternehmen, das aufgrund seines modularen Aufbaus zugeschnitten und angepasst werden kann. Das Unternehmen setzt ganzheitliche Softwareentwicklungs- und Softwareimplementierungsprojekte in enger Zusammenarbeit mit den Anwendern und mit komplementären Lösungsanbietern um und leistet eine umfassende Produktbetreuung. Zum Kundenkreis von ISS Software gehört ein Großteil der Assekuranz im deutschsprachigen Raum, darunter einige Neugründungen. Sie setzen für ihren Betrieb auf die Innovationskraft, Kompetenz und Leistungsfähigkeit von ISS Software.
Weitere Informationen: https://iss.soprasteria.de

Ralf Degenhart, Finanzvorstand der Debeka

Ralf Degenhart, Finanzvorstand der Debeka (Foto: Debeka)

Diesen Text als PDF-Dokument herunterladen: