Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
Weitere Informationen

Hinweis gelesen

Startseite  >  Unternehmen  >  Presse  >  Aktuelle Meldungen  >  Presse-Informationen 2021  >  Debeka geht weiteren Schritt bei der Erneuerung des IT-Systems

Aktuelles  - Aktuelle Meldungen

Debeka geht weiteren Schritt bei der Erneuerung des IT-Systems


Veröffentlicht am : 17.08.2021

Größter Privater Krankenversicherer arbeitet künftig mit der msg Health Factory

Die Debeka geht ihren eingeschlagenen Weg zur grundlegenden Erneuerung der IT-Systeme weiter. Bereits seit 2015 wird das IT-System in der Lebensversicherung erneuert. Jetzt hat Deutschlands größter Privater Krankenversicherer für die IT-Modernisierung einen Vertrag mit der msg nexinsure AG aus München geschlossen. Mit der Unterschrift ist der Startschuss für die Entwicklung eines neuen Kernsystems für die Debeka Krankenversicherung gefallen. Damit wird gleichzeitig der Aufbau einer neuen technologischen Basis für moderne Verfahrensweisen im IT-Betrieb der Debeka angestrebt. Bei diesem Kernsystem handelt es sich um die zentrale Computereinheit, die für die wesentlichen Aktivitäten einer Versicherung – zum Beispiel die Vertragsverwaltung und die Leistungsabrechnung – erforderlich ist. Ziel der Erneuerung ist es, in der Kundenbetreuung deutlich schneller zu werden und ein besseres Kundenerlebnis durch weitere digitale Kommunikationswege zu schaffen. Außerdem soll sie zu einer stärkeren Automatisierung und in Folge dessen zu Kosteneinsparungen führen.

„Wir freuen uns sehr, mit unserer Unterschrift heute den Beginn einer neuen Ära in unserer Krankenversicherung einzuläuten. Die Erneuerung des zentralen Computersystems wird mittelfristig zu einer Entlastung unserer Mitarbeiter und einer Effizienzsteigerung führen, die damit selbstverständlich auch unseren Mitgliedern zugutekommt“, erklärt Annabritta Biederbick, Vorständin der Debeka und Verantwortliche für den Bereich der Krankenversicherung.

Von August 2020 bis März 2021 wurde bereits eine Machbarkeitsstudie durchgeführt, die schließlich in dem jetzigen Vertrag mit msg nexinsure endete. In den nächsten Schritten folgen nun einzelne Entwicklungszyklen und eine sukzessive Weiterentwicklung. Das finale Rollout des neuen Kernsystems ist für 2026 geplant.

Mit dem neuen IT-System soll beispielsweise auch die bereits heute als sehr schnell geltende Leistungsbearbeitung der Debeka für die Krankenversicherten noch weiter beschleunigt werden. „Durch die fortschreitende Automatisierung und freiwerdende Kapazitäten können unsere Mitarbeiter noch mehr Service, gerade bei komplexen Versicherungsfällen, bieten. Die Arbeit wird also effizienter und noch kundenorientierter. Wir machen unsere Krankenversicherung durch die Rationalisierung damit fit für die Zukunft“, ergänzt Roland Weber, IT-Vorstand der Debeka.

Zur Debeka:
Die im Jahr 1905 gegründete Debeka ist mit jährlichen Beitragseinnahmen von über sechs Milliarden Euro die größte private Krankenversicherung in Deutschland. Als genossenschaftlich geprägter Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit (VVaG) ist sie ausschließlich den Interessen ihrer Kunden verpflichtet, die durch Vertragsabschluss Mitglieder des Vereins werden. Insgesamt betreut die Debeka Krankenversicherung mehr als fünf Millionen Mitglieder, darunter mehr als 2,4 Millionen ausschließlich privat Versicherte. Damit ist mehr als jeder vierte Privatpatient in Deutschland Debeka-Mitglied. Die gesamte Versicherungsgruppe umfasst neben der Krankenversicherung auch die Lebensversicherung sowie die Schaden- und Unfallversicherung. Mit mehr als elf Milliarden Euro an jährlichen Beitragseinnahmen gehört sie zu den TOP 5 der Versicherungsbranche.

Zur msg nexinsure AG:
Die msg nexinsure ag wurde 2018 gegründet aus der innovas GmbH und mehreren Geschäftseinheiten der msg systems ag mit dem Ziel, die unternehmenseigenen Lösungen für den Versicherungsbereich zu bündeln. Die nexinsure ag profitiert als Beratungs- und IT-Lösungshaus somit von jahrzehntelangen Erfahrungen in der fachlichen sowie technischen Beratung und in der Entwicklung von Lösungen für den Versicherungsmarkt. Sie gehört zur international tätigen, unabhängigen msg-Unternehmensgruppe.

Als führender Anbieter für die privaten Krankenversicherungsunternehmen liefert die msg nexinsure ag – zusammen mit der msg life ag – die msg.Insurance Suite, eine vollständige Versicherungsplattform und komplette End-to-End-Lösung. Weitere Softwareprodukte und Consulting-Dienstleistungen runden das Portfolio ab. Über 500 Kolleginnen und Kollegen arbeiten deutschlandweit, u.a. an den Hauptstandorten München/Ismaning und Hamburg.

Weitere Informationen: https://www.nexinsure.com

Diesen Text als PDF-Dokument herunterladen: