Schnellzugriff
 
Kontakt
Häufig besuchte Seiten
 
Startseite  >  Service  >  Debeka proGesundheit  >  Unser Service  >  proVersorgung  >  Paxiva

Paxiva

Der Fall der Fälle tritt ein: akute Herzbeschwerden wie Herzstechen, Herzrasen, Brustdruck oder Engegefühl. Und dann? Angst, Panik – da wünscht man sich einen kompetenten Ansprechpartner, der die Situation richtig einzuschätzen weiß und mit hilfreichen Tipps beruhigend zur Seite steht.

Unser Partner im Versorgungsprogramm Paxiva ist SHL Telemedizin. Das Unternehmen hat sich auf die Durchführung von telemedizinischen Versorgungsprogrammen spezialisiert und ist rund um die Uhr als Ansprechpartner für Sie da.

Was beinhaltet das Versorgungsprogramm Paxiva?

Mithilfe eines telemedizinischen 12-Kanal-EKG-Geräts und Ihrem Telefon leiten Sie Ihre aktuellen EKG-Werte „in Echtzeit“ an das telemedizinische Zentrum weiter.

Ihr Gesprächspartner von SHL Telemedizin sieht das übermittelte EKG direkt ein und gibt eine sofortige Rückmeldung zu Ihren Beschwerden. Auch Notfallmaßnahmen wie zum Beispiel die Alarmierung des Rettungswagens, des Notarztes etc. werden – sofern erforderlich – direkt eingeleitet.

Wird mein Arzt in das Programm eingebunden?

Durch eine elektronische Patientenakte kann – sofern gewünscht – Ihr Arzt die Dokumentationen unseres Kooperationspartners SHL Telemedizin jederzeit einsehen. Auch über akute kardiale Ereignisse wird Ihr Arzt informiert. Das Versorgungsprogramm Paxiva ersetzt keinesfalls die ambulante Behandlung, trägt jedoch zu einer sinnvollen Ergänzung bei. Die therapeutische Verantwortung bleibt bei Ihrem behandelnden Arzt.

Weitere Informationen zu unserem Versorgungsprogramm Paxiva erhalten Sie in unserem Flyer (PDF, 480 KB) .

Haben Sie Fragen zu unserem Programm? Wenden Sie sich gerne an uns.

grafik_slogan