Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen

Hinweis gelesen

Startseite  >  Service  >  Debeka proGesundheit  >  Schlaf  >  SchlafGut - Versorgungsprogramm bei Schlafstörungen

SchlafGut - Versorgungsprogramm bei Schlafstörungen

  1. Das Versorgungsprogramm SchlafGut
  2. Wie kann die digitale Unterstützung aussehen?
  3. Was beinhaltet die telemedizinische Anwendung?
  4. An wen richtet sich SchlafGut?
  5. Wer kann teilnehmen?
  6. Medien und Kontakte

1. Das Versorgungsprogramm SchlafGut

SchlafGut soll Sie unterstützen, die Ursachen für eine Schlafstörung zu finden. Diese können vielfältig sein und aus ganz unterschiedlichen Bereichen kommen. Liegt eine somatische oder psychische Erkrankung vor? Oder liegt die Ursache eher in Einflussfaktoren der Schlafumgebung?

Der persönliche Schlaf-Coach unseres Kooperationspartners, der CareLutions GmbH, klärt zunächst genau diese Fragen ab - sofern notwendig mithilfe digitaler oder telemedizinischer Unterstützung. Bei Bedarf kann auch ein Facharzt vor Ort einbezogen werden. Im nächsten Schritt unterstützt Sie der Schlaf-Coach telefonisch, Wege zu finden, um wieder erholsam ein- und durchzuschlafen. Gemeinsam entwickeln Sie hierfür Strategien und setzen diese um. Der gesamte Ablauf wird individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

SchlafGut

2 Wie kann die digitale Unterstützung aussehen?

Mögliche digitale Bausteine zur Unterstützung Ihres Schlaf-Coachings sind:

  • Mementor somnium ist ein Programm, in dem über eine App der digitale Schlaf-Coach „Meinolf“ durch die Applikation führt. Sie können dort u. a. Ihr Schlafverhalten und die Begleitumstände dokumentieren, wie z. B. Ihren Koffeinkonsum oder Ihre Bettgeh- oder Aufwachzeiten. Die App bietet zudem kleine Übungen mit Frage- und Antwortsequenzen. Es werden hilfreiche Wissensinhalte rund um das Thema Schlaf vermittelt. Mementor somnium richtet sich insbesondere an Teilnehmer, bei denen keine organischen oder seelischen Erkrankungen vorliegen. Weitere Informationen finden Sie unter www.mementor.de.
  • Selfapy ist ein online-Programm, das auf den Grundsätzen der kognitiven Verhaltenstherapie basiert. Bestandteil sind informative Texte, Videos und Übungen. Es bietet beispielsweise verschiedene Entspannungstechniken an und unterstützt insbesondere Teilnehmer, bei denen die Schlafstörungen mit einer depressiven Episode, Burnout oder Angststörungen einhergehen. Weitere Informationen finden Sie unter www.selfapy.de.

Selfapy Grafik

3. Was beinhaltet die telemedizinische Anwendung?

Das mobile Schlaflabor ist ein geeignetes Instrument für eine erste diagnostische Abklärung. Der Einsatz ist allerdings nicht bei jedem Programmteilnehmer notwendig. Mittels Screeninggerät, welches am Handgelenk und Finger getragen wird, kann die Anwendung in der häuslichen Umgebung durchgeführt werden. Die ermittelten Daten werden automatisch an Ihren Schlaf-Coach übertragen. Bei Bedarf können anschließend die nächsten diagnostischen Schritte eingeleitet werden.

4. An wen richtet sich SchlafGut?

SchlafGut richtet sich an krankheitskostenvollversicherte Mitglieder, die unter Schlafstörungen leiden. Die Laufzeit richtet sich nach Ihrer persönlichen Situation und kann von wenigen Wochen bis hin zu mehreren Monaten dauern.

5. Wer kann teilnehmen?

Die Teilnahme an SchlafGut ist für Versicherte mit einer Krankheitskostenvollversicherung kostenlos (ausgenommen Basis-, Standard- und Notlagentarif sowie Tarif PSKV). Sie haben Beihilfeanspruch? Auch dann übernehmen wir die Programmkosten Ihrer Teilnahme zu 100 Prozent.

6. Medien und Kontakte

Die wichtigsten Informationen und Teilnahmebedingungen haben wir in diesem Flyer (PDF, 257 KB) für Sie zusammengefasst. Auskünfte zum Programm veranschaulicht Ihnen auch ein kurzer Infofilm der CareLutions GmbH.

Haben Sie Fragen zu SchlafGut? Wir sind gerne für Sie da. Schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an: (02 61) 4 98 44 44.

Unseren Kooperationspartner CareLutions erreichen Sie telefonisch unter (07 11) 25 28 16 80 oder per E-Mail an info@carelutions.de.