Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen

Hinweis gelesen

Startseite  >  Service  >  Debeka proGesundheit  >  Diverse Diagnosen  >  Anschlussheilbehandlung

Anschlussheilbehandlung

Es liegt uns am Herzen, Sie bei einer Anschlussheilbehandlung nach einem akuten Klinikaufenthalt schnell und unkompliziert zu unterstützen. Daher kooperieren wir mit den Dr. Ebel Fachkliniken. Dabei handelt es sich um ein bundesweites Kliniknetz mit Einrichtungen in Saalfeld, Bad Brambach, Bad Doberan, Bad Karlshafen, Bad Wildungen, Potsdam, Grebenhain und Bad Steben. Im Rahmen unserer Partnerschaft bieten Ihnen diese Kliniken stationäre Anschlussheilbehandlungen in folgenden Fachgebieten:

  • Orthopädie
  • Neurologie
  • Rheumatologie
  • Herz-Kreislauferkrankungen
  • Onkologie
  • Lymphologie
  • Geriatrie

Darüber hinaus bieten die Heinrich-Heine Klinik in Potsdam, die Klinik am Park in Bad Steben und die Vogelsbergklinik in Grebenhain auch stationäre Akutbehandlungen in der Psychosomatik.

Dr. Ebel

Wichtiger Hinweis für Versicherte:

Vor einer stationären Aufnahme kontaktiert uns die jeweilige Dr. Ebel Fachklinik und klärt die Kostenübernahme. Auf Wunsch können wir gerne direkt mit der Klinik abrechnen. Dank unserer Kooperation erhalten Sie außerdem schnell einen Therapieplatz.

Nähere Informationen finden Sie in unserem Flyer (PDF, 229 KB) .

Haben Sie Fragen zu dieser Kooperation? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.