Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Weitere Informationen

Hinweis gelesen

Startseite  >  Service  >  Debeka proGesundheit  >  Blase & Darm  >  Blasenschwäche
Blasenschwäche

Blasenschwäche

Kennen Sie das? Alle fünf Minuten müssen Sie zur Toilette gehen. Einer von acht Männern hat verstärkten Harndrang. Sogar jede vierte Frau hat Erfahrung damit. Viele Menschen leiden darunter. Doch reden möchte kaum jemand darüber.

Eine Blasenschwäche entsteht, wenn das feine Zusammenspiel von Blasen-, Schließmuskel und Beckenbodenmuskulatur sowie den steuernden Nerven und Zentren in Gehirn und Rückenmark gestört ist. Es gibt verschiedene Formen und unterschiedliche Ausprägungen der Blasenschwäche.

Spezielle Hilfsmittel ermöglichen es Menschen mit Inkontinenz, am Leben in der Öffentlichkeit teilzunehmen. Für den täglichen Bedarf mit diesen Hygieneprodukten haben wir eine Kooperation mit dem Markenhersteller der TENA-Produktlinie geschlossen.

Die wichtigsten Informationen haben wir in diesem Flyer (PDF, 296 KB) für Sie zusammengefasst.

Online-Hilfe:

Auf www.corewellness.de finden Sie zahlreiche Erfahrungsberichte und Hinweise sowie ein Trainingsvideo zur Stärkung des Beckenbodens. Weitere Informationen und Tipps bei Inkontinenz bietet die Austauschplattform www.zurueck-zu-mir.de.