Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
Weitere Informationen

Hinweis gelesen

Startseite  >  Service  >  Formulare & Online-Services  >  Leistungen beauftragen (Krankenversicherung)  >  Häufig gestellte Fragen zum Online-Leistungsauftrag

Häufig gestellte Fragen zum Online-Leistungsauftrag

 

Bei Verwenden des Online-Formulars war es nicht möglich Belege hoch zu laden, obwohl diese im richtigen Format vorlagen.
Warum gibt es Beschränkungen für Anlagen, die mit dem Online-
Leistungsauftrag eingereicht werden sollen?

Bitte prüfen Sie, ob die Dokumente unsere Größenanforderungen von maximal 10 MB pro Datei erfüllen. Splitten Sie das Dokument gegebenenfalls in mehrere "kleinere" Dokumente auf. Alle Anlagen zusammen dürfen die Größe von insgesamt 20 MB nicht überschreiten. Bitte schützen Sie die Dokumente nicht mit einem Passwort, da wir diese ansonsten technisch bedingt nicht verarbeiten können. Ein Hochladen wird so aktiv verhindert.

 

Warum kann ich die Anlagen vor dem Absenden nicht noch einmal prüfen?

Technisch bedingt können wir Ihnen leider keine Vorschau Ihrer hochgeladenen Dateien generieren und anzeigen. Die Dateinamen der hochgeladenen Dateien werden jedoch auf der Seite "Daten prüfen und senden" angezeigt. Über diese können Sie nachvollziehen, welche Dokumente Sie an uns übermitteln.

 

Kann ich mit dem Online-Leistungsauftrag auch ergänzende Unterlagen zum Leistungsauftrag einreichen?

Ja, ergänzende Unterlagen zum Leistungsauftrag, wie beispielsweise Beihilfebescheide, Verordnungen, Atteste, Bescheinigungen, können Sie uns direkt über das Online-Formular zukommen lassen.

 

Kann ich mit dem Online-Leistungsauftrag auch Schriftwechsel oder Anfragen einreichen?

Nein, der Online-Leistungsauftrag ist nur für die Einreichung von Belegen, die zur Erstattung vorgelegt werden sollen, vorgesehen. Sämtliche Anfragen mit der Bitte um eine Kostenübernahme, beispielsweise für Hilfsmittel, geplante Behandlungen usw., können Sie sind über das Online-Formular " Nachricht senden" an uns übermitteln.

 

Soll ich zu meinen Belegen auch ein ausgefülltes Leistungsauftragsformular einscannen und einreichen?

Das Ausfüllen von Papier-Leistungsauftragsformularen ist für unsere Mitglieder nicht verpflichtend. Allerdings bringt es einige Vorteile mit sich.

So gleicht unser System die auf dem Leistungsauftragsformular angegebene Gesamtsumme mit der Summe der einzelnen Belege ab, um zu kontrollieren, ob alle Daten erkannt und erfasst sind. Diese technische Unterstützung erleichtert unseren Mitarbeitern die Prüfung Ihrer Aufträge und sorgt so für eine schnellere Bearbeitung. Zusätzlich können Sie uns über dieses Formular auch ganz einfach Ihre Namens-, Adress- oder Kontoänderungen mitteilen.

 

Erhalte ich eine Empfangsbestätigung?

Nach dem Absenden des Formulars wird die Übermittlung des Leistungsauftrags im Online-Formular bestätigt. Eine gesonderte Bestätigung per E-Mail oder auf postalischem Weg erfolgt nicht.


Sollte das PDF-Dokument mit einer Zusammenfassung der erfassten Angaben nach dem Versenden des Formulars heruntergeladen und archiviert werden?

Ja, bitte laden Sie das PDF-Dokument herunter und bewahren es auf, bis alle eingereichten Rechnungen erstattet wurden