Schnellzugriff
Kontakt
Häufig besuchte Seiten
 
Startseite  >  Produkte  >  Versichern  >  Krankenversicherung  >  Krankenversicherungsschutz für Beamtenanwärter und Referendare

Krankenversicherungsschutz für Beamtenanwärter und Referendare

Als Beamtenanwärter oder beihilfeberechtigter Referendar benötigen Sie eine auf Ihren Beihilfeanspruch zugeschnittene Krankenversicherung.

Die Krankenversicherung für Beamtenanwärter und Referendare im Detail

Die Debeka hat ein auf die jeweilige Beihilfesituation zugeschnittenes, umfassendes Angebot für die Eigenvorsorge mit speziellen Beihilfe-Ergänzungstarifen.

Unser Leistungsangebot im Überblick. Jeder Punkt ist ein Plus für eine Top-Versorgung im Fall der Fälle:

Ambulant

  • ärztliche Leistungen
  • Heilpraktiker
  • Arzneimittel, Verbandmittel und Verbrauchsmaterialien
  • Heilmittel (z. B. Heilbäder, Massagen, Ergotherapie, Logopädie, Osteopathie)
  • Hilfsmittel (z. B. Hörgeräte, Herzschrittmacher, Krankenfahrstühle)
  • Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen)
  • brechkraftverändernde Augenoperationen (z. B. Lasik-Operationen)
  • Schwangerschaft (z. B. Geburtsvorbereitung, Schwangerschaftsgymnastik)
  • häusliche Behandlungspflege (z. B. Verbandwechsel)
  • häusliche Grundpflege und hauswirtschaftliche Versorgung
  • Fahrten und Transporte
  • Psychotherapie
  • künstliche Befruchtung
  • ambulantes Operieren und stationsersetzende Eingriffe
  • zusätzlich: Vorsorgeuntersuchungen, Schutzimpfungen,
    Präventionskurse und Diabetes-Erst- und Folgeschulungen

Stationär

  • Chefarztbehandlungen
  • Ein-/Zweibettzimmer bzw. ersatzweise Krankenhaustagegeld
  • Anschlussheilbehandlung
  • Fahrten und Transporte
  • Rooming-In
  • Entwöhnungs- bzw. Entzugsbehandlung bei Suchterkrankungen
  • Hospizleistungen

Zahn

  • prophylaktische Leistungen
  • professionelle Zahnreinigung
  • Leistungen bei Zahnersatz (z. B. Kronen, Brücken, Verblendungen, Implantate)
  • konservierende Zahnbehandlung (z. B. Inlays, Onlays)
  • funktionsanalytische und -therapeutische Leistungen
  • kieferorthopädische Leistungen
  • zahntechnische Leistungen

Bei Behandlungen mit voraussichtlichen Gesamtkosten von mehr als 10.000 Euro ist vor
Behandlungsbeginn ein Heil- und Kostenplan vorzulegen.

Knochenmarkspende

  • ambulante und stationäre Erstattung

Lebendorganspende

  • Erstattung der beim Organspender anfallenden Aufwendungen

Auslandsreise

  • weltweiter Versicherungsschutz für ambulante und stationäre Heilbehandlung
  • darüber hinaus:
    • medizinisch notwendiger Rücktransport
    • Überführung bei Tod
    • Bestattung im Ausland (bis zur Höhe der Versicherungsleistungen bei Überführung)

Nähere Einzelheiten zu den Leistungen entnehmen Sie den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB).

Beispiele (Versicherungsbeginn in 2016):

Einen privaten Versicherungsschutz als Beamtenanwärter/in oder Referendar/in mit einem
Beihilfeanspruch von 50 % (z. B. Bundesbeihilfe) erhalten Sie

  • ab 40,87 Euro * monatlich (z. B. bei Geburtsjahr 1997),
  • ab 53,05 Euro * monatlich (z. B. bei Geburtsjahr 1991).

* Beitrag für Tarife B30A, B20A, WL30A, WL20A; Leistungsinhalte entnehmen Sie den AVB.

Hinzu kommen die Beiträge für den Beihilfeergänzungstarif sowie die private Pflegepflichtversicherung.

grafik_slogan