Schnellzugriff
Kontakt
Häufig besuchte Seiten
 
Startseite  >  Produkte  >  Versichern  >  Haftpflichtversicherung  >  Berufshaftpflicht für den öffentlichen Dienst

Berufshaftpflicht für den öffentlichen Dienst

Speziell für Angehörige des öffentlichen Dienstes bieten wir zusätzlich zur Privathaftpflichtversicherung die Versicherung von beruflichen Haftungsrisiken an.

Die Berufshaftpflicht für den öffentlichen Dienst im Detail

Leistungen der Berufshaftpflichtversicherung für den öffentlichen Dienst

Amtshaftpflichtversicherung

Zur Privathaftpflichtversicherung für Angehörige des öffentlichen Dienstes gehört eine Amtshaftpflichtversicherung. Sie deckt dienstlich verursachte Personen- und Sachschäden bis zu 50 Millionen Euro je Schadensereignis.

In diesem Versicherungsschutz sind beitragsfrei eingeschlossen:

  • die Haftpflicht wegen des Abhandenkommens von Dienstschlüsseln bis 100.000 Euro
  • Regressansprüche des Dienstherrn bis zu 50.000 Euro beim Gebrauch von Dienstfahrzeugen
  • die Haftpflicht aus dem Abhandenkommen von fisikalischem Eigentum und persönlichen Ausrüstungsgegenständen bis 2.500 Euro je Schadensereignis bei uniformierten Beamten

Vermögensschadenhaftpflichtversicherung

Die meisten Schäden, die im Bereich der öffentlichen Verwaltung verursacht werden, sind reine Vermögensschäden, die sich nicht aus Personen- und Sachschäden herleiten. Die Vermögensschadenhaftpflichtversicherung deckt solche Schäden bis zu der von Ihnen gewählten Deckungssumme zwischen 50.000 und 1.000.000 Euro.

grafik_slogan