Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten.
Weitere Informationen

Hinweis gelesen

Startseite  >  Produkte  >  Bausparen & Finanzieren  >  Bausparen

Bausparen

Bausparvertrag

Ein Debeka-Bausparvertrag ist der erste Schritt, Ihren Wunsch vom eigenen Zuhause Wirklichkeit werden zu lassen.

Weitere Informationen zum Debeka-Bausparvertrag

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten sich zur Förderung Ihres Bausparvertrags bieten.

Staatliche Förderung mit Wohnungsbauprämie bis 31.12.2020

Sie erhalten pro Jahr 8,8 % Wohnungsbauprämie auf Ihre Einzahlungen. Die prämienbegünstigten Höchstbeträge belaufen sich für Singles auf 512 Euro und für zusammenveranlagte Ehepartner/Lebenspartner auf 1.024 Euro.

Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr zu versteuerndes Einkommen 25.600 Euro bei Singles beziehungsweise 51.200 Euro bei Verheirateten nicht übersteigt. Darüber hinaus müssen Sie im Jahr mindestens 50 Euro auf Ihren Bausparvertrag eingezahlt haben und das Bausparguthaben nach der Auszahlung wohnwirtschaftlich verwenden.

Tipp: Schon mit 16 Jahren haben Sie Anspruch auf Wohnungsbauprämie.

Die neue Wohnungsbauprämie ab dem 01.01.2021

  • Die Einkommensgrenzen werden von 25.600 Euro für Singles bzw. 51.200 Euro für Verheiratete auf 35.000 Euro bzw. 70.000 Euro zu versteuerndes Jahreseinkommen angehoben.
  • Der Fördersatz steigt von 8,8 auf 10 Prozent.
  • Die Grenze der förderfähigen Einzahlungen erhöht sich auf 700 Euro bzw 1.400 Euro pro Jahr.

Vermögenswirksame Leistungen

Bei Ihrem Arbeitgeber können Sie die Überweisung der vermögenswirksamen Leistungen auf Ihren Debeka-Bausparvertrag beantragen.

Staatliche Förderung mit Arbeitnehmer-Sparzulage

Auf vermögenswirksame Leistungen, die Ihr Arbeitgeber auf Ihr Bausparkonto einzahlt, erhalten Sie 9 % Arbeitnehmer-Sparzulage vom Staat. Begünstigt sind pro Arbeitnehmer maximal 470 Euro im Jahr.

Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen 17.900 Euro bei Singles beziehungsweise 35.800 Euro bei Verheirateten nicht übersteigt. Ihr Bruttoeinkommen kann wesentlich höher sein.

Elektronische Vermögensbildungsbescheinigung

Erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für das Verfahren zur elektronischen Datenübermittlung der Vermögensbildungsbescheinigung. Die Gewährung von Arbeitnehmersparzulage ist ohne diese Einwilligung nicht möglich.

 

Weitere Informationen zum Debeka-Bausparvertrag

Erfahren Sie, welche Möglichkeiten sich zur Förderung Ihres Bausparvertrags bieten.

Staatliche Förderung mit Wohnungsbauprämie bis 31.12.2020

Sie erhalten pro Jahr 8,8 % Wohnungsbauprämie auf Ihre Einzahlungen. Die prämienbegünstigten Höchstbeträge belaufen sich für Singles auf 512 Euro und für zusammenveranlagte Ehepartner/Lebenspartner auf 1.024 Euro.

Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr zu versteuerndes Einkommen 25.600 Euro bei Singles beziehungsweise 51.200 Euro bei Verheirateten nicht übersteigt. Darüber hinaus müssen Sie im Jahr mindestens 50 Euro auf Ihren Bausparvertrag eingezahlt haben und das Bausparguthaben nach der Auszahlung wohnwirtschaftlich verwenden.

Tipp: Schon mit 16 Jahren haben Sie Anspruch auf Wohnungsbauprämie.

Die neue Wohnungsbauprämie ab dem 01.01.2021

  • Die Einkommensgrenzen werden von 25.600 Euro für Singles bzw. 51.200 Euro für Verheiratete auf 35.000 Euro bzw. 70.000 Euro zu versteuerndes Jahreseinkommen angehoben.
  • Der Fördersatz steigt von 8,8 auf 10 Prozent.
  • Die Grenze der förderfähigen Einzahlungen erhöht sich auf 700 Euro bzw 1.400 Euro pro Jahr.

Vermögenswirksame Leistungen

Bei Ihrem Arbeitgeber können Sie die Überweisung der vermögenswirksamen Leistungen auf Ihren Debeka-Bausparvertrag beantragen.

Staatliche Förderung mit Arbeitnehmer-Sparzulage

Auf vermögenswirksame Leistungen, die Ihr Arbeitgeber auf Ihr Bausparkonto einzahlt, erhalten Sie 9 % Arbeitnehmer-Sparzulage vom Staat. Begünstigt sind pro Arbeitnehmer maximal 470 Euro im Jahr.

Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen 17.900 Euro bei Singles beziehungsweise 35.800 Euro bei Verheirateten nicht übersteigt. Ihr Bruttoeinkommen kann wesentlich höher sein.

Elektronische Vermögensbildungsbescheinigung

Erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für das Verfahren zur elektronischen Datenübermittlung der Vermögensbildungsbescheinigung. Die Gewährung von Arbeitnehmersparzulage ist ohne diese Einwilligung nicht möglich.